Doppelte Dividende mit nachhaltigen Kapitalanlagen: Das Tonn Investments Magazin hat sich mit Bernhard Schorn unterhalten, dem Advisor der Nachhaltigkeitsstrategie des Tonn Family Offices. Schorn befasst sich bereits seit über 20 Jahren mit Nachhaltigkeit und hat die rasante Entwicklung der nachhaltigen Kapitalanlagen seitdem beobachtet.

Tonn Investments Magazin: Herr Schorn, wie hat sich das aktuelle Modethema Nachhaltigkeit gewandelt in den letzten Jahren?
Schorn: Zum einen ist den Anlegern ist das Thema erfreulicherweise deutlich klarer geworden und sie sind besser informiert. Zum anderen hat sich das Volumen der Anlagen in den letzten fünf Jahren verzehnfacht auf über 220 Milliarden Euro. Expertenprognosen sehen eine noch enormere Steigerung in den nächsten Jahren.

Tonn Investments Magazin: Wie macht sich der aktuelle Nachhaltigkeitsboom bei der Kapitalanlage bemerkbar?
Schorn: Der Boom zeigt sich in der sprunghaft gestiegenen Nachfrage und dem sprunghaft gestiegenen Angebot an grünen Kapitalanlagen. Dieses hat sich inhaltlich weiterentwickelt. Früher ging es hauptsächlich um den Ausschluss von kritischen Themen. Heute liegt der Fokus mehr auf Zukunftsthemen: Wie lässt sich die Lösung der großen Themen unserer Zeit beschleunigen?

Tonn Investments Magazin: Es gib viele verschiedene Definitionsansätze, wie definieren Sie nachhaltige Kapitalanlage?
Schorn: Mit der Nachhaltigkeitsstrategie können Anleger eine doppelte Dividende erzielen: Einen finanziellen Gewinn und zugleich einen positiven Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft. Nachhaltige Geldanlagen sind grundsätzlich solche, die Nachhaltigkeitskriterien explizit in ihre Anlagebedingungen einbeziehen. Diese prüfen wir. Dabei setzen wir auf Ausschlusskriterien für kritische Themen. Außerdem auf Positivkriterien für besonders gute Aspekte. Nur ein „best-in-class“ Ansatz für relativ gute Ergebnisse reicht uns nicht. Hier wird viel „Greenwashing“ betrieben, also ein grünes Mäntelchen umgehängt.

Tonn Investments Magazin: Müssen Anleger sich zwischen Rendite und Nachhaltigkeit entscheiden?
Schorn: Sehr interessant ist, dass sich nachhaltige Anlagen langfristig besser entwickeln als konventionelle. Zum Beispiel haben nachhaltige Indizes in rund 88 Prozent der Fälle besser performt als konventionelle. Anleger haben also dieselbe oder eine bessere Renditechancen. Und das mit gutem Gewissen!

Tonn Investments Magazin: Verfolgen Sie vor allem ökologische oder auch soziale und ehtische Prinzipien? Können Sie Beispiele geben?
Schorn: Ja, bei ökologischen Themen steht der für uns alle elementare Klimaschutz im Mittelpunkt. Auf der anderen Seite sind die Wahrung der Menschenrechte und ausbeuterische Kinderarbeit zentrale Themen. Als beispielsweise Apple wegen unmenschlicher Arbeitsbedingungen in die Kritik kann, haben wir die Fonds angeschrieben und Aufklärung gefordert. Wichtig ist uns auch die freie Wasserversorgung. Wenn die lokale Bevölkerung durch ausländische Konzerne von der Trinkwasserversorgung ausgeschlossen wird, sehen wir das sehr kritisch.

Tonn Investments Magazin: Welche nachhaltigen Kapitalanlagen berücksichtigen Sie aktuell?
Schorn: Gemeinsam mit dem Vorstand des Tonn Family Offices, Kay Fischer, haben wir uns entschieden, die aktuell die höchstmögliche Aktienquote von 80 % in der Nachhaltigkeitsstrategie auszuschöpfen. Anleihen sind ein Risikopuffer, aber momentan aufgrund der Nullzinsphase unattraktiv. In der Nachhaltigkeitsstrategie des Tonn Family Offices sind die Regionen Europa, USA und Asien vertreten. Wir glauben, dass Asien sich langfristig stark entwickelt. Auch China hat übrigens strikte Klimaziele und verfolgt die Klimaneutralität. Die USA sind jetzt auch unter ökologischen Gesichtspunkten hoch interessant. Regenerative Energien werden unter Joe Biden einen Riesenschub bekommen. Grundsätzlich haben nun alle großen Wirtschaftsräume erfreulicherweise die Zeichen der Zeit erkannt.

 
Stand: Juni 2021 
 

 


Datenschutzerklärung

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung sowie die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.


  Captcha erneuern  
 

Hinweise: Wir wenden uns ausschließlich an vermögende Anleger mit ausreichender Erfahrung bei Kapitalanlagen und unternehmerischen Beteiligungen. Die Informationen auf diesen Internetseiten dienen Werbezwecken und sind keine Beratung und keine Kaufempfehlung. In den Informationen ist kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen jeder Art oder zum Abschluss von Verträgen über Finanzdienstleistungen (z. B. Vermögensverwaltung) oder zum Abschluss sonstiger Verträge zu sehen. Maßgeblich für Investitionen sind ausschließlich die vorgeschriebenen Verkaufsprospekte und -unterlagen (z. B. Produkt­informations­blätter, wesentliche Anlegerinformationen, im Falle von Investmentfonds die Jahres- und Halbjahresberichte), die auch ausführliche Risikohinweise enthalten. Bei geschlossenen Publikums-AIFs (Alternative Investment Fonds) handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, die Risiken unterliegt. Die Verkaufsprospekte enthalten eine ausführliche Darstellung der zugrunde liegenden Annahmen und der wesentlichen Risiken. Grundlage für eine Anlageentscheidung in AIFs sind ausschließlich der ausführliche Verkaufsprospekt, die Anlagebedingungen und die wesentlichen Anlageinformationen, welche bei den entsprechenden Unternehmen der Tonn Investments, 20095 Hamburg, info(at)tonn.investments, kostenlos in deutscher Sprache erhältlich sind. Der Inhalt der Internetseiten wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit und Prognosen sind keine Garantie für zukünftige Entwicklungen.

Die in dieser Website enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Ihrer Unterrichtung. Sie stellen keine Anlageberatung und keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Auch ist in ihnen kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen jeder Art, wie z.B. zum Tätigen von Geschäften in Finanzinstrumenten (z.B. Aktien, Renten Investmentfonds, Zertifikate) oder zum Abschluss von Verträgen über Finanzdienstleistungen (z.B. Vermögensverwaltung) oder zum Abschluss sonstiger Verträge zu sehen. Der Inhalt dieser Website und die Informationen zu Investmentfonds sind nicht für den Vertrieb oder an US-Personen (d.h. Personen, die US-Bürger sind, die ihren Wohnsitz in den USA haben, die in sonstiger Weise in den Anwendungsbereich US-amerikanischer Gesetze gelangen oder Gesellschaften, für die das auf dem Territorium der USA geltende Recht gilt) bestimmt. Diese Website kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Auch wenn diese Aussagen die Ansicht und die Zukunftserwartung der Tonn Family Office AG widerspiegeln, können die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann nicht übernommen werden.