Hocheffiziente LED-Technik „Made in Germany“
Stark wachsender Zukunftsmarkt
Vermietung an Unternehmen mit Top-Bonität
Vermögensanlage mit entsprechenden Risiken
Ja, ich möchte mehr Informationen   ►

„Top-Innovator des Jahres 2017“ ist die Deutsche Lichtmiete. Durch modernste und hochwertige LED-Technik lässt sich durchschnittlich mehr als 65 % Energie einsparen. Eine Umstellung auf LED-Beleuchtung senkt im Unternehmen dauerhaft die Betriebskosten. Die hohen Investitionskosten können Unternehmen durch eine Miete der Lichtsysteme vermeiden.

Dennoch haben bisher viele Unternehmen noch nicht auf die moderne Beleuchtungstechnik umgerüstet. Grund sind vielfach die Investitionskosten. Für Unternehmen mit größeren Produktions- und Lagerhallen oder Werkstätten können mit der Umrüstung auf eine LED-Beleuchtung schnell hohe Investitionen anfallen. Diese können oder sollen nicht immer aus vorhandenem Eigenkapital finanziert werden.

Die Mieter von LED-Technik profitieren von einer nachhaltigen, sofortigen Reduktion der Gesamtbeleuchtungskosten – inklusive Mietzahlungen – um 15 bis 35 %, ohne dass dabei Investitionskosten anfallen.

Bei dieser Vermögensanlage veräußert der Emittent LED-Produkte „Made in Germany“ an Kapitalanleger und mietet sie zurück. Dann werden sie an Unternehmen weitervermietet. Nach Ablauf der vereinbarten Mietlaufzeit von sechs Jahren erwirbt der Emittent die Lichtprodukte zurück zu einem vorab vereinbarten Kaufpreis.

Bei der Auswahl der Mietkunden liegt der Fokus auf bonitätsstarken Unternehmen aus Industrie, Produktion, Handel, Dienstleistung, Sozial- und Gesundheitswesen sowie öffentliche Hand.

Eine Investition in diese Vermögensanlage ist ab 7.400 Euro möglich. Die prognostizierte Rendite der Vermögensanlage liegt bei 5,64 % p. a. (IRR-Rendite*, vor Abgeltungsteuer).

 
 

Ja, ich möchte mehr Informationen   ►

 

* Renditeermittlung nach der branchenüblichen Methode des internen Zinsfußes (IRR). Vergangenheitswerte und Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die Zukunft.

 

Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit er­heb­lichen Risiken ver­bun­den und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann niedriger ausfallen.

 

Name und Anschrift (Pflichtfeld bei Versand per Post, ansonsten frewillig)

    

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld bei Versand per E-Mail, ansonsten frewillig)

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

* Pflichtfelder

 

Hinweis: Wir wenden uns ausschließlich an vermögende Anleger mit ausreichender Erfahrung bei Kapitalanlagen und unternehmerischen Beteiligungen. Die Informationen auf diesen Internetseiten dienen Werbezwecken und sind keine Beratung und keine Kaufempfehlung. In den Informationen ist kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen jeder Art oder zum Abschluss von Verträgen über Finanzdienstleistungen (z. B. Vermögensverwaltung) oder zum Abschluss sonstiger Verträge zu sehen. Maßgeblich für Investitionen sind ausschließlich die vorgeschriebenen Verkaufsprospekte und -unterlagen (z. B. Produkt­informations­blätter, wesentliche Anlegerinformationen, im Falle von Investmentfonds die Jahres- und Halbjahresberichte), die auch ausführliche Risikohinweise enthalten. Bei geschlossenen Publikums-AIFs (Alternative Investment Fonds) handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, die Risiken unterliegt. Die Verkaufsprospekte enthalten eine ausführliche Darstellung der zugrunde liegenden Annahmen und der wesentlichen Risiken. Grundlage für eine Anlageentscheidung in AIFs sind ausschließlich der ausführliche Verkaufsprospekt, die Anlagebedingungen und die wesentlichen Anlageinformationen, welche bei den entsprechenden Unternehmen der Tonn Investments, 20095 Hamburg, info(at)tonn.investments, kostenlos in deutscher Sprache erhältlich sind. Der Inhalt der Internetseiten wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit und Prognosen sind keine Garantie für zukünftige Entwicklungen.